Meilensteine

3. landesweite Abfallanalyse

In der dritten landesweiten Abfallanalyse wurde ein besonderer Augenmerk auf Lebensmittel im Bio- und Restabfall gelegt.

Die Ergebnisse lassen aufhorchen. So wirft jeder Vorarlberger pro Jahr rund 11 kg noch genießbare Lebensmittel in den Abfall - oft noch originalverpackt. In Summe sind das knapp 4.000 Tonnen Lebensmittel jährlich - noch ohne Speisereste. Umgerechnet in Euro sind das etwa 200 Euro pro Vorarlberger Haushalt, die in der Mülltonne landen! Abgesehen vom finanziellen Wert geht es hier auch um eine gesellschaftliche bzw. ethische Dimension.

Weitere Ergebnisse:

Der Restabfall enthält noch 19,3% Altstoffe und 13,1% Biogene Abfälle.

Der Bioabfall enthält rund 10% Störstoffe.

zur Übersicht