Lebensmittel sind kostbar

Lebensmittel sind kostbar

11 Kilo genießbare Lebensmittel im Abfall?
Leider ja: Die Analyse des Vorarlberger Haushaltsabfalls bestätigt das. Oft noch originalverpackt landen Brot, Fleisch, Obst oder auch der superschöne Schokohase/-nikolo im Rest- oder Biomülleimer. 11 Kilogramm noch genießbare Lebensmittel pro Kopf und Jahr – oder über 4.000 Tonnen (!) in Vorarlberg. Nicht mitgerechnet sind dabei gekochte Speisen, Speisereste oder offensichtlich Verdorbenes.

300 Euro im Haushaltsabfall
Lebensmittel im Abfall sind verloren – sie sind der Grund für viele ethische, soziale, ökologische und ökonomische Probleme. Und: Sie kosten. Ein durchschnittlicher Vorarlberger Haushalt mit 2,5 Personen wirft so über 300 Euro pro Jahr weg. In ganz Vorarlberg summiert sich das zu nahezu unfassbaren 45 Mio. Euro.

Mehr dazu unter www.umweltv.at/lebensmittel-sind-kostbar.