Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Die Schadstoffbelastung bei üblichen Neubauten oder Sanierungen ist um bis zu 10 Mal höher als bei bauökologisch optimierten Gebäuden. Ökologische Baustoffe reduzieren etwa die Ausdünstung von Lösemitteln fast auf null. 
Ein optimiertes Gebäude verbraucht etwa 80% weniger Energie als ein Standardgebäude. Auch die verbaute Energie kann durch ökologische Baumaterialien deutlich reduziert werden. Der Wartungsaufwand bei einem nachhaltig optimierten Gebäude ist geringer. Dadurch wird eine deutlich bessere Werterhaltung des Gebäudes gewährleistet. 

Erfahrungswerte
Bei einem Neubau entstehen durch ökologische Materialwahl nur etwa 1-2 Prozent Mehrkosten. Die Mehrkosten der gesteigerten Energieeffizienz amortisieren sich. Messergebnisse bestätigen die tatsächliche Erreichung der Zielsetzungen.